Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.02.2013 - 

Output- und Dokumentenmanagement

MPS ist die Lösung

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Email:
Connect:
Händlern, die sich mit dem Vertrieb von Druckern beschäftigen, geht es insgesamt nicht schlecht: Im vergangenen Jahr verzeichnet mehr als ein Drittel wachsende Umsätze. Etwa die Hälfte erreichte das Vorjahresniveau.
In Fachvorträgen und im Ausstellungsbereich können sich Händler beim Channel Solutions Day Druckern & Archivieren am 21. Februar 2013 in Frankfurt umfassend informieren.
In Fachvorträgen und im Ausstellungsbereich können sich Händler beim Channel Solutions Day Druckern & Archivieren am 21. Februar 2013 in Frankfurt umfassend informieren.

Händlern, die sich mit dem Vertrieb von Druckern beschäftigen, geht es insgesamt nicht schlecht: Im vergangenen Jahr verzeichnet mehr als ein Drittel wachsende Umsätze. Etwa die Hälfte erreichte das Vorjahresniveau. Jeder fünfte klagte jedoch über einen Umsatzrückgang. Dies belegen erste Ergebnisse der "Printerumfrage 13" des Beratungsunternehmens Dokulife in Zusammenarbeit mit Druckerhersteller Brother, an der sich rund 500 Händler beteiligt haben.

Dieses vorsichtig positive Bild könnte sich aber schnell eintrüben. Branchenexperten verzeichnen zwar immer mehr MPS-Verträge, auch bei SMB-Kunden. Doch das Alarmierende: Häufig geht das Geschäft am Fachhandel vorbei. So warnt Heino Deubner von Distributor Also eindringlich davor, das Feld dem Direktvertrieb einiger Hersteller zu überlassen.

Die Druckerindustrie und die Distributoren bieten bereits eine Reihe von Möglichkeiten, ins MPS-Geschäft einzusteigen. Mit den Einsparungsmaßnahmen stößt man bei Kunden auf offene Ohren. Ein weiteres Argument ist die Prozessoptimierung durch entsprechende Druck- und Dokumentenmanagementlösungen. Sind einmal die Einsparungen bei den Seitenpreisen ausgeschöpft, müssen andere Optimierungspotenziale erschlossen werden.

Alles über Drucken und Archivieren

Allerdings fällt es vielen Händlern schwer, sich im Dschungel der unterschiedlichen Angebote und Modelle zurecht zu finden. Zwar bieten laut der Printerumfrage 13 bereits 19 Prozent der befragten Händler MPS-Modelle an, dem gegenüber waren es im Vorjahr nur 11 Prozent. 38 Prozent verkaufen bereits Drucklösungen. Es könnten aber durchaus noch mehr sein. ChannelPartner bietet daher mit der Veranstaltung "Channel Solutions Day Drucken & Archivierung" eine Plattform, bei der Reseller sich kompakt über Angebote, Lösungen und Produkte der führenden Anbieter umfassend informieren können. Der Kongress findet am 21. Februar 2013 in Frankfurt statt. Die Teilnahme kostet 29 Euro. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es unter www.channelpartner.de/events/drucken. (awe)

Newsletter 'Produkte' bestellen!