Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.2007

"MS Project"-Alternative

Projektmanagement-Software für den Mittelstand offeriert Schuchert. VARs sind herzlich willkommen, diese Software zu vertreiben.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Rund zehn Jahre haben die Entwickler der Schuchert Managementberatung an einer modularen Projektmanagement-Software getüftelt. Herausgekommen ist dabei "Factro". Diese Lösung hat der Hersteller im eigenen Haus mit Erfolg eingesetzt und erprobt. Heute bietet Factro laut Schuchert Technik auf dem neuesten Stand. Der Implementierungsaufwand hält sich in Grenzen, und die Anschaffungskosten haben sich rasch amortisiert. Denn der Lizenzpreis von "Factro" richtet sich nach Art und Anzahl der Module, der Clients (nur Windows) und Server (ebenfalls nur Windows). Bei einem Dienstleistungsunternehmen mit 100 Mitarbeitern, welches die unterschiedlichen Führungs-, Unterstützungs- und Wertschöpfungsprozesse über Factro abbildet, betragen die durchschnittlichen Lizenzkosten zwischen 700 und 1.850 Euro pro Mitarbeiter.

Dafür spricht die ganzheitliche Sicht auf ein Projekt - so werden alle Schritte und Prozesse von der Idee bis zum Abschluss des Projekts stets erfasst. Informationen über den aktuellen Status des Projekts sind laut Schuchert immer verfügbar.

Business Intelligence inbegriffen

Doch mit Factro lassen sich nicht nur komplexe Projekte abbilden und steuern. Das Modul "Management" beinhaltet vollwertige Business-Intelligence-Funktionen (BI). Hier setzt Schuchert auf das sogenannte "Balanced Scorecard Prinzip" - eine Managementmethode, die ein Unternehmen mithilfe entscheidender Kennzahlen strategisch zu führen hilft. So ist Factro durchaus auch gemeinsam mit "Microsoft Project" zu betreiben, macht aber gleichzeitig diese Software aus Redmond überflüssig.

Der Zielmarkt von Factro ist nach Schuchert breit gefächert und das Absatzpotenzial der Software daher vielversprechend. Aktive Geschäftsvermittler oder Value Added Reseller (VAR), die im Vertrieb von erklärungsbedürftiger Software oder im Wiederverkauf von ERP-Lösungen erfahren sind und sich im Geschäft mit Projektmanagement-Systemen gut aufgehoben fühlen, haben beste Chancen mit Factro zu wachsen, so Schuchert. Motivierten Vertriebsprofis bietet der Hersteller intensive Schulungen und attraktive Provisionen. Kontakt telefonisch: 0234 89155 0 oder per E-Mail: b.klein@factro.de