Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1997 - 

Faxline

MSN-Modul streikt

D. BECKHAUSEN, KARLSRUHE: Seit kurzem bricht der Einwählvorgang zu MSN mit der Fehlermeldung "Das Modul zur Sitzungsverwaltung ist ungültig" ab. Ich habe mehrere Mal die Anmeldungseinstellungen verändert, jedoch keinen Erfolg erzielt. Wo liegt das Problem?

DIE REDAKTION: Mit dem Modul zur Sitzungsverwaltung sind die sogenannten Winsock-Treiber Winsock.dll im Windows-Verzeichnis und Winsock32.dll im Windows-Systemverzeichnis gemeint. Wahrscheinlich haben Sie eine Internet-Software installiert, die mit eigenen Winsock-Treibern ausgestattet ist und die Originalversionen von Microsoft überschrieben hat. Suchen Sie die entsprechenden Dateien mit dem Suchbefehl von Windows 95 und klicken Sie im Kontext-Menü den Punkt "Eigenschaften" an. Sie erfahren so Hersteller und Version der Treiberdatei.

Sollte Microsoft nicht genannt sein, empfiehlt sich eine komplette Neuinstallation der MSN-Software, von MS-Exchange sowie des Auswahlpunkts "Verbindungen" in den Systemeinstellungen unter "Software", Menüpunkt "Windows-Setup".