Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1997

MSN-Verkauf dementiert und Panne gemeldet

MÜNCHEN (CW) - Das Gerücht, das Microsoft Network (MSN) stehe für rund eine Milliarde Dollar zum Verkauf, wurde von Microsoft-Verantwortlichen sofort dementiert. Das neue Online-Magazin "TheStreet.com" hatte unter Berufung auf Insider-Informationen im Web gemeldet, Microsoft wolle ein großes Paket an MSN-Anteilen an einen Investor abstoßen. Um das Bekenntnis zum Online-Dienst zu bekräftigen, kündigte die Redmonder Softwareschmiede umgehend ein Upgrade an. MSN 2.5 wird insbesondere die neuen Features des Explorer 4.0 nutzen.

Daß mit MSN dennoch einiges im argen liegt, zeigt die zweite Abrechnungspanne in einem Jahr. Statt einer monatlichen Rechnungsstellung erhalten die Online-User ihre Gebührenrechnungen erst nach einigen Monaten, wodurch auf einen Schlag große Beträge anfallen. MSN begründet die Schwierigkeiten mit der starken Auslastung des Dienstes. Die gleiche Ursache nannten die Verantwortlichen allerdings schon bei der letzten Panne.