Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2007

MTU: Haben von Airbus Kompensation für A380-Verzögerung erhalten

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MTU Aero Engines Holding AG, München, hat von der EADS-Tochter Airbus eine Kompensation für die Verspätungen beim neuen Großraumflugzeug A380 erhalten. Diese Zahlung von 40 Mio USD wirke sich aber nur auf den Cashflow aus, sagte Finanzvorstand Reiner Winkler am Mittwoch auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Eine Ergebnisverbesserung gehe damit nicht einher.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MTU Aero Engines Holding AG, München, hat von der EADS-Tochter Airbus eine Kompensation für die Verspätungen beim neuen Großraumflugzeug A380 erhalten. Diese Zahlung von 40 Mio USD wirke sich aber nur auf den Cashflow aus, sagte Finanzvorstand Reiner Winkler am Mittwoch auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Eine Ergebnisverbesserung gehe damit nicht einher.

Diese Kompensation solle damit Kosten ausgleichen, die MTU Aero beispielweise durch die bereits erfolgte Beschaffung von Materialien entstanden sei. Dies sei eine Einmalzahlung, sagte Winkler. Weitere Kompensationen seien nicht vorgesehen.

Webseite: http://www.mtu.de

-Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116,

kirsten.bienk@dowjones.com

DJG/kib/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.