Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1977

MÜNCHEN (ob) - Für die Anwendungsbereiche Straßenbau und Vermessungswesen setzt die Straßenbauverwaltung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe seit Ende 1976 einen CalComp-Plotter 960 ein. Bereits seit 196465 besteht bei -den Straßenbauern eine zentra

MÜNCHEN (ob) - Für die Anwendungsbereiche Straßenbau und Vermessungswesen setzt die Straßenbauverwaltung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe seit Ende 1976 einen CalComp-Plotter 960 ein. Bereits seit 1964/65 besteht bei -den Straßenbauern eine zentrale Rechenstelle. Die Ergebnisse der elektronischen Berechnungen werden zuerst listenmäßig ausgedruckt und müssen dann in Zeichnungen umgesetzt werden. Eine automatische Zeichenanlage war also die logische Konsequenz. Das Aufgabenspektrum umfaßt nicht nur die Erstellung der für den Straßenbau typischen Lage- und Höhenpläne sowie Querprofile; der Calcomp-Plotter liefert auch Katasterpläne und topographische Karten. "Nebenbei" fallen noch statistische Darstellungen wie Histogramme, Linien- und Balkendiagramme für Fahrsimulationsergebnisse ab. Die Abbildung zeigt ein automatisch gezeichnetes Perspektivbild einer autobahnähnlichen Straße im Einschnittsbereich.