Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1988

Multi NetBull: In Köln haben die Telecom-Firma Multi Net Kommunikation GmbH und die Bull AG eine gemeinsame Vertriebsstrategie aus der Taufe gehoben. Autorisierte Computer-Fachhändler sollen Anwendern, die einen Außendienst unterhalten, Bull-PCs und -Lap

Multi Net/Bull:

In Köln haben die Telecom-Firma Multi Net Kommunikation GmbH und die Bull AG eine gemeinsame Vertriebsstrategie aus der Taufe gehoben. Autorisierte Computer-Fachhändler sollen Anwendern, die einen Außendienst unterhalten, Bull-PCs und -Laptops zusammen mit Multi-Net-Software offerieren.

*

EDS/Cadam:

Ein Fünfjahresvertrag zwischen der General-Motors-Tochter und dem Softwarehaus bestimmt die Standards für die Entwicklung von CAD- und CAM-Produkten. Den GM-internen Vertrieb der Software für Großrechner und Unix-Maschinen übernimmt EDS.

*

BB-Data/Siemens:

Die BB-Data Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH - eine Tochter der Berliner Bank AG - hat mit dem Münchner Elektronikkonzern eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet RZ-Automation vereinbart. Siemens wird von BB-Data entwickelte SW-Produkte anderen BS2000-Anwendern anbieten. In der ersten Stufe geht es um ein System zur automatisierten Verteilung von Software in BS2000-Rechnernetzen beziehungsweise von BS2000-Rechnern auf Sinix-Rechner.

*

Sun/Markt & Technik:

Der Münchner Softwareverlag übernimmt exklusiv den Vertrieb der Kommunikationssoftware Tops. Das Produkt ist seit etwa zwei Jahren am Markt. Als Distributor beliefert Markt & Technik ausschließlich PC-Händler.

*

Prime Computer/Dialcom Inc.:

Der Minicomputerhersteller und die Tochter des Telekommunikationsunternehmens British Telecom wollen gemeinsam Netzwerkprodukte entwickeln. Die Software, die in großen Unternehmen sowohl für die Inhouse- als auch für die weltweite Kommunikation eingesetzt werden kann, soll vorerst nur in den USA, Australien und Großbritannien auf den Markt gebracht werden.

*

Biin Information

Systems/Relational Technology:

Die deutsche Tochtergesellschaft von Biin, Oregon, die aus einem Joint-venture von Intel und Siemens enstanden ist, bietet Produkte von Relational Technology für ihr Betriebssystem an. Ingres ist somit Standard-Datenbanksystem für die Biin-Rechner.

*

Sun Microsystems/EDS:

Electronic Data Systems entwickelt gemeinsam mit Sun ein Softwareprodukt, das das Network File System (NFS) auf Mainframes der 370-Welt laufen läßt. Als erster Großkunde für die wahrscheinlich Anfang 1989 verfügbare Software gilt EDS-Muttergesellschaft General Motors.

*

Irwin Magnetics/IBM:

Der Massenspeicher-Hersteller aus Ann Arbor/Michigan beliefert neuerdings Big Blue mit Minikassetten-Backup-Systemen für die PS/2-Baureihe.