Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Loewe Opta GmbH, Kronach:


18.03.1988 - 

Multifunktionalität und Integration das Thema dieses Jahres

Zu den Neuentwicklungen, die die Kronacher Loewe Opta GmbH auf der diesjährigen CeBlT präsentieren, gehören das multifunktionale Endgerät MultiTel TV 10, die PC/Btx-Karten I und II sowie die verbesserte Version des Btx-gestützten Hotelreservierungssystems "James".

Das MultiTel TV 10 ist ein Endgerät, das die Funktionen eines Komfort-Telefons, eines Btx-Terminals und eines Farbfernsehgeräts mit Videotext-Funktion kombiniert. Es bietet unter anderem im Telefonbetrieb Leistungsmerkmale wie Kurzwahl aus Register, Zielwahl, Wahlwiederholung, Wahl bei aufgelegtem Handapparat oder Lauthören und im Btx-Betrieb automatische Anwahl, Direktanwahl aus Registern und automatische Verarbeitung von Btx-Aufträgen und Macros. Das Produkt ist ab Januar 1989 auf dem Markt erhältlich.

Mit der PC/Btx-Karte I bringen die Kronacher eine Erweiterungskarte auf den Markt, die IBM-Rechner der PC, XT- und AT-Klasse sowie das PS/2-System 30 beziehungsweise Kompatible zum Btx-Terminal macht. Alle Btx-Funktionen sind speicherresident verfügbar und der Anwender kann wählen zwischen dem Einsatz als manuelles Dialogterminal oder dem automatisierten Btx-Dialogbetrieb aus Registern.

Der Btx-Betrieb ist dabei parallel zum normalen Rechnerbetrieb möglich, wobei der Btx-Modus aus jeder Anwendung heraus aufgerufen werden kann. Die Karte ist zu allen gängigen Grafikadaptern kompatibel. Zwei integrierte Modem-Schnittstellen gestatten, zwei Modems (DBT 03 und D 1 200S, D1200S12 oder D2400Dx) gleichzeitig anzuschließen.

Die PC/Btx-Karte II ist technisch identisch mit der Karte I, bietet darüber hinaus aber weitere Funktionen wie zum Beispiel Mixbetrieb von Btx und Video sowie eine zusätzlich integrierte V.24-Schnittstelle. Beide Erweiterungskarten sind vom Juni dieses Jahres an verfügbar.

Das Btx-gestützte Hotelreservierungssystem "James", das Loewe zusammen mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband entwickelt hat, wird in Hannover in der erweiterten Form als Informations-, Bestell- und Reservierungssystem vorgestellt.

Informationen: Loewe Opta GmbH,

Industriestr. 11, 8640 Kronach,

Telefon (09261)991.

Halle 17,Stand E34/F33