Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1998 - 

Bib startet im Herbst 1998 Pilotprojekt

Multimedia-Ausbildung mit staatlichem Abschluß

Das Konzept wurde jetzt vom niedersächsischen Kultusministerium als zweijähriger Pilotversuch genehmigt. Die Ausbildung richtet sich an gestalterisch begabte Abiturienten und Schüler mit erweitertem Sekundarabschluß sowie an technisch orientierte Nachwuchskräfte mit Gespür für Präsentation. Im Mittelpunkt der Schulung steht die Gestaltung interaktiver Medien wie CD-ROM, Videosequenzen sowie Internet-Seiten. Zum Lernpensum gehören darüber hinaus Hard- und Software, Netzwerke sowie Datenbanken. Dabei kommen Unix-Systeme sowie Windows- und Macintosh-Oberflächen zum Einsatz.

Nach drei Semestern absolvieren die Schüler ein Praktikum, in dessen Rahmen sie eine multimediale Projektarbeit anfertigen. Die Ausbildung beginnt im Oktober 1998 in Hannover. Das 1972 auf Initiative des Unternehmensgründers Heinz Nixdorf ins Leben gerufene Bib ist ein privater Träger von IT-Bildungswegen. Bundesweit unterhält es rund 1700 Ausbildungsplätze an den Standorten Bergisch Gladbach, Dresden, Görlitz, Hannover und Paderborn. Nähere Auskünfte sind erhältlich unter der Telefonnummer 05 11/284 83-0.