Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1998

Multimedia für User von OS/390

MÜNCHEN (CW) - DB2-Anwender, die die Datenbank auf dem Mainframe einsetzen, sollen bald auch in den Genuß kommen, multimediale Daten und Objekte speichern zu können. Die objektrelationalen DB2-Funktionen stehen bislang lediglich OS/2-, NT- und Unix-Usern zur Verfügung. "DB2 Universal Database für OS/390" befindet sich derzeit in Betatests. In etwa sechs bis neun Monaten soll das Produkt die Version 5.0 ablösen. Außerdem arbeitet die IBM an verbesserter Java-Unterstützung des Datenbank-Management-Systems via JDBC und SQLJ. Zudem soll das Update die Performance erhöhen und bessere ODBC-Funktionen gewährleisten.