Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1995

Multimedia: Neue Jobs noch Spekulation

BONN (CW) - Optimistische Prognosen ueber Millionen zusaetzliche Arbeitsplaetze im Multimedia-Umfeld seien bisher "reine Spekulation und durch nichts begruendet". Diese Auffassung vertritt Uwe Thomas in einem Gutachten fuer die Friedrich-Ebert-Stiftung. Der fruehere Wirtschafts-, Verkehrs- und Technologieminister von Schleswig- Holstein sowie langjaehriger Informationstechnikexperte des Bundesministeriums fuer Forschung nennt die Bilanz der Chancen und Risiken von Multimedia "hochspekulativ".

Ob in Deutschland die Schaffung neuer Arbeitsplaetze durch Innovationen ueberwiege oder blosse Produktivitaetssteigerungen auf Kosten von Stellen im Vordergrund stehe, werde ganz wesentlich von der Politik mitbestimmt werden. Weniger zwiespaeltig stellt sich fuer Thomas die Bilanz von Multimedia im Hinblick auf Ressourcenschonung und Umweltvertraeglichkeit dar. Beispielsweise werde der Strassenverkehr durch zusaetzliche Telearbeitsplaetze abnehmen und koenne besser geregelt werden.