Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1994

Multimedia-Projekt der Universitaet Siegen Studenten entwickeln Infosaeule mit vielfaeltigen Neuigkeiten

SIEGEN (CW) - Grossen Anklang findet das seit einem Jahr bestehende multimediale Informationssystem "Infosaeule" an der Universitaet Siegen.

Die unter dem Motto "Von Studenten - fuer Studenten" am Lehrstuhl fuer Wirtschaftsinformatik entstandene Entwicklung macht Informationen ueber Fachbereiche, Studienablaeufe, Vorlesungen und studienbegleitende Veranstaltungen zugaenglich. Darueber hinaus gibt die im Eingangsbereich der Universitaet aufgestellte Infosaeule Auskuenfte ueber die Stadt Siegen und Freizeitmoeglichkeiten.

Studenten koennen ferner ueber eine auf Touchscreen eingeblendete Tastatur die Infosaeule als "elektronische Pinnwand" fuer Angebote und Gesuche nutzen sowie mit anderen Studenten kommunizieren. Eine integrierte Mitfahrzentrale soll zur Verkehrsentlastung der Stadt Siegen beitragen. Ein Monitorprogramm verzeichnete eine statistisch ueberproportionale Nutzung des Informationsangebots.

Der Wartungsaufwand ist gering, da Datenveraenderungen nur notwendig werden, wenn ein neues Vorlesungsverzeichnis erscheint und Pruefungs- sowie Veranstaltungstermine aktualisiert werden muessen. Darueber hinaus entfernt das System automatisch studentische Nachrichten, die aelter als einen Monat sind.

Unterstuetzt wurde die im Rahmen von Studienarbeiten errichtete Infosaeule durch die Sparkasse Siegen, das Unternehmen VDD und den Verkehrsbetrieb Westfalen Sued.

Nach Angaben des Lehrstuhls fuer Wirtschaftsinformatik ist das Projekt ein Beleg fuer die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Unternehmen. Gerade jetzt sei es unerlaesslich, das an den Universitaeten vorhandene geistige Potential in die Loesung wirtschaftlicher und technischer Probleme einzubeziehen.