Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1995

Multiplexer und Router vorgestellt Cray Communications weitet Portfolio an ISDN-Loesungen aus

FRANKFURT/M. (pi) - Cray Communications bringt vier neue Produkte auf den Markt. Der Multiplexer "KMX9000" integriert Sprache und Daten in einem Netz, "Remote PC Server ISDN" ist fuer den remoten Zugriff auf LANs via ISDN konzipiert, waehrend der "Matchbox- Router" Aussenstellen ueber ein WAN ankoppelt. Zur Verwaltung der Netze liefert das Unternehmen mit einer Niederlassung in Bad Soden das Netzmanagement-System "Domain View" aus.

Die moeglichen Uebertragungsraten des Multiplexers reichen von 9,6 Kbit/s bis 1 Mbit/s. Ein von Cray entwickeltes Verfahren soll Herstellerangaben zufolge auch bei Transferraten von 4,8 Kbit/s eine ausreichende Qualitaet fuer Sprachuebertragungen bieten. Die KMX-Geraete lassen sich an ISDN-faehige Nebenstellenanlagen anschliessen.

Mit dem Remote PC Server ISDN stellt Cray einen Zugangsserver mit integrierter ISDN-Funktionalitaet vor. Ueber dessen eingebautem Primaermultiplex-Schnittstelle lassen sich bis zu 60 Anwender anschliessen, bis zu 24 weitere Benutzer koennen gleichzeitig ueber Modems auf das lokale Netz zugreifen. Die erforderlichen Sicherheitsmechanismen realisierte Cray ueber eine Loesung mit der Bezeichnung "ACE-Secure-ID".

Der Matchbox-Router von Cray ist fuer entfernte Niederlassungen gedacht, in denen kein Fachpersonal fuer die Bedienung von Netzequipment anwesend ist. Das Produkt verfuegt ueber zwei WAN- Ports und kann an ISDN-, Standleitungs-, X.25- und Frame-Relay- Netze angebunden werden. Die Konfiguration laesst sich ueber remote Zugriffsfunktionen durchfuehren, der Preis betraegt rund 5000 Mark. Mit Domain View ist aus dem gleichen Hause zudem ein Netzmanagement-System verfuegbar, das dem SNMP-Standard entspricht. Es verwaltet neben der gesamten Produktpalette des britischen Herstellers auch das Equipment anderer Produzenten.