Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1998 - 

Moma verbessert Internet-Auftritt

Museum of Modern Art findet neuen Vertriebsweg

Das Museum of Modern Art stellt nicht nur aus, sondern betreibt seit 1939 auch einen Museums-Shop. Dieser bietet neben Einrichtungsgegenständen auch Reise-Accessoires, Schmuck, Briefpapier und Spielzeug. Im Online-Store des Moma, das den traditionellen Versandhandel ergänzt, kann der Kunde unter rund 225 verschiedenen Produkten wählen.

Die Web-Site bietet einen breiten Service, wie das Einrichten von Hochzeitslisten, die Erinnerung an wichtige persönliche Daten und eine Komplettübersicht aller erhältlichen Produkte.

Den Auftrag zur Gestaltung einer Verkaufsseite im WWW, die den Einstieg in das E-Commerce-Geschäft ermöglicht, hat das Museum an den Multimedia-Dienstleister Pixelpark erteilt. Die New Yorker Niederlassung der Pixelpark GmbH, Berlin, wird bis Anfang Oktober eine E-Commerce-Site auf der Basis der Software "Intershop 3 Version" erstellen. Das Programm von Intershop Communications, Jena, ermöglicht dem Museum, die Produktinformationen ohne großen Aufwand zu aktualisieren.