Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1991 - 

Neue TCPIP-Komponente unterstützt SNMP

MV-Familie von Data General ist um drei Rechner gewachsen

SCHWALBACH (CW) - im Rahmen der MV-Familie bringt Data General, Schwalbach, drei weitere 32-Bit-Rechner für den unteren und mittleren Bereich heraus. Zur Palette gehören nun die Modelle "MV/5600 DC", "MV/9300" und "MV/9600". Zudem sollen zwei neue Kommunikationsprodukte die Servereigenschaften der "Eclipse"-Systeme in heterogenen Umgebungen verbessern.

Die drei Rechner sind mit einer verbesserten Version des Washi-VLSI-CMOS-Mikroprozessors ausgestattet. Die kleinste Maschine, das Modell MV/5600 DC, wurde mit einer Leistung von 7 MIPS als Einstiegssystem für die untere Kategorie ausgelegt. Verglichen mit der Anlage "MV/5500 DC", die schon länger am Markt ist und ebenfalls als Einstiegsmodell für diesen Bereich angeboten wird, arbeitet die CPU des neuen Rechners den Herstellerangaben zufolge rund 40 Prozent schneller. Die Speicherkapazität beträgt beim MV/5600 DC 128 MB, gegenüber den 32 MB der MV/5500 DC-Version. Zudem besteht die Möglichkeit, rund 13 GB (MV/ 5500 DC: 6 GB) auf Massenspeicher abzulegen. Die Anschaffungskosten für den neuen Computer beginnen bei rund 157 000 Mark. Der mittlere Rechner MV/9300, eine Einstiegsvariante mit einer Leistung von drei MIPS, löst das etablierte MV/7800-System ab. Beim Vorgänger lag die RAM-Kapazität bei 28 MB, die neue Version liefert 128 MB. Außerdem unterstützt das Nachfolgemodell, das etwa 100 000 Mark kosten wird, bei Massenspeichern das doppelte Datenvolumen wie bisher.

Die leistungsstärkste Maschine stellt Data General unter der Bezeichnung MV/9600 vor. Der Anbieter vergleicht den Computer mit dem Modell "MV/9500", dessen CPU-Leistung aufgrund des in den MV/9600 integrierten, verbesserten Washi-Prozessors rund 40 Prozent unter den neuen Werten liegt. Der Preis für das High-end-Modell MV/9600 liegt bei 185 000 Mark aufwärts.

Damit auch Eclipse-Benutzer älterer Modelle die Vorteile des verbesserten Prozessors nutzen können, bietet Data General für diese Anwender Chip-Platinen zum nachträglichen Einbau an.

"AOS/VS Il TCP/IP 1.10" und "Open Mac for MV/Systems", die beiden Kommunikationsprodukte, erweitern die Client-Server-Palette der MV-Familie. So können mit Open Mac Macintosh-Rechner in die MV-Umgebung integriert und als MV-Terminals eingesetzt werden. Zugleich besteht die Möglichkeit, MV-Systeme als Macintosh-Print- oder Fileserver zu verwenden. AOS/VS II TCP/IP 1.10 erweitert das TCP/IP-Angebot für die 32-Bit-Computer um folgende Funktionen: Unterstützung des SNMP-Agenten sowie des Netzverbunds über Token-Ring und X.25. Damit sollen sich die MV-Systeme über jeden, den SNMP-Standard erfüllenden Netzwerk-Manager verwalten lassen, über IEEE-802.5-Token-Ring-LANs kommunizieren können und das IP-Routing über vorhandene X.25-WANs ausdehnen.