Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1980 - 

Sharp-Weiterentwicklung:

MZ 80 K jetzt mit Floppy

HANNOVER (bi) - Zur Hannover-Messe stellte Sharp eine Weiterentwicklung des Personal-Computers MZ 80 K mit seiner Z 80 CPU vor. Angeboten werden das "MZ 80-System 1" mit Mini-Floppy-Disk-Einheit und Drucker sowie das "MZ 80-System 2" mit einer weiteren Floppy-Disk-Einheit. Die neue Mini-Floppy-Disk-Einheit besitzt zwei Laufwerke.

Eine Diskette verfügt mit 35 Spuren und 16 Sektoren bei einfacher Aufzeichnungsart (FM) über 70 K-Bytes. Bei einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 300 Umdrehungen pro Minute und einer Aufnahmedichte von 2.778 bpi beträgt die Zugriffszeit 248 ms. Die Dateiverwaltung mit zehn Dateien im direkten Zugriff wird intern problemlos abgewickelt.

Der neue DOT Matrix-Drucker gibt im Serial-Matrix-Druck Zeichen in einer 5x7- und Symbole in einer 6x7- Matrix aus. Die Geschwindigkeit beträgt zirka 100 Zeichen pro Sekunde, die Druckbreite 80 Zeichen, bei Breitdruck 40 Zeichen je Zeile. Die Endlosformularführung erlaubt eine maximale Breite von 204 mm über einen Formulartraktor.

Das "MZ 80-System 1" einschließlich Basic, Maschinensprache, Assembler, Mini-Floppy-Disk-Einheit und Drucker kostet in der aufgerüsteten Version mit 48 K-Bytes zirka 8500 Mark. Das "MZ 80-System 2" etwa 11 600 Mark, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Die beiden Systeme sind vom Herbst dieses Jahres an erhältlich, der Vertrieb erfolgt über den Fachhandel.

Informationen: Sharp Electronics (Europe) GmbH, Sonnistr. 3, 2000 Hamburg 1, Tel.: 040/28 5t.