Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1998

Nach dem Aktiensplit

Auf den Kopf gestellt: Das freundliche Übernahmeangebot der Compaq Computer Corp. an die Aktionäre der Digital Equipment Corp. scheint die IT-Welt auf den Kopf zu stellen. Wenn überhaupt ein Unternehmen vor dem Hintergrund des Client-Server-Booms hätte "performen" können, wäre das Digital gewesen. Doch über die Ursachen des Niedergangs der Ken-Olson-Company braucht man nicht mehr zu philosophieren. Nun übernimmt ein Newcomer aus den 80er Jahren quasi den intellektuellen Seniorpartner. Konkret wollen die Texaner für jede Digital-Aktie 30 Dollar in bar und 0,945 eigene Aktien springen lassen. Die Compaq-Notiz, die erst vor rund zwei Wochen im Verhältnis eins zu zwei gesplittet wurde, notierte bei der Abgabe des Übernahmeangebots bei 31,75 Dollar, was einem Kaufpreis von genau 60 Dollar je Digital-Aktie entsprechen würde.