Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1995

Nach der Akquisition von Thomas-Conrad Mit Networth erwirbt Compaq den naechsten Netzspezialisten

MUENCHEN (CW) - Compaq hat die Networth Inc. gekauft. Damit bauen die Texaner ihre Praesenz im Bereich Netzwerk-Tools weiter aus. Beide Firmen unterzeichneten eine Uebereinkunft, derzufolge Compaq Networth-Aktien im Wert von insgesamt 372 Millionen Dollar erwirbt.

Das Direktorium von Networth unterstuetzt den Aufkauf. Nach der Abwicklung des Aktientausches wird der Anbieter von Hubs und Ethernet-Switches als hundertprozentige Tochter von Compaq gefuehrt.

Networth wurde 1985 gegruendet. Hauptsitze befinden sich in Irving, Texas, und San Jose, Kalifornien. Neben Networth bieten auch Unternehmen wie 3Com, Chipcom, Fibronics, Hughes LAN Systems, Lannet, Optical Data Systems und Xedia Ethernet-Switching-Komponenten an.

Der PC-Marktfuehrer hatte bereits vor drei Wochen die britische Firma Thomas-Conrad, einen Produzenten von Adapterkarten und Hubs, uebernommen. Compaq aeusserte seinerzeit, man wolle die Fertigkeiten der Briten in die gerade erst gegruendete Internetworking Product Group (IPG) einfliessen lassen. Mit der neuerlichen Akquisition will der PC-Hersteller, der zudem eng mit Cisco Systems zusammenarbeitet, laut CEO Eckhard Pfeiffer den Wandel zur Full- Service-Computer-Company beschleunigen. Zu den Produkten von Networth gehoeren auch Netz-Management-Werkzeuge.