Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.11.1983

Nach einem zufriedenstellenden Geschäftsergebnis 1982 mit 7 Millionen Mark Jahresumsatz plant ifs Informationstechnik Figge & Schütte GmbH aus Calw für das Jahr 1983 ein Wachstum von zehn Prozent. Durch eine starke Belebung des Beratungsgeschäftes im zwe

Nach einem zufriedenstellenden Geschäftsergebnis 1982 mit 7 Millionen Mark Jahresumsatz plant ifs Informationstechnik Figge & Schütte GmbH aus Calw für das Jahr 1983 ein Wachstum von zehn Prozent. Durch eine starke Belebung des Beratungsgeschäftes im zweiten und dritten Quartal 1983 wird dieses Ziel wahrscheinlich überschritten werden. Erfolgreich zeigte sich die Standard-Software-Palette für die Energiewirtschaft aus der Produktreihe Deas (= Dialogorientierte Energie-Abrechnungs-Systeme). Ein zur Jahresmitte mit der Siemens AG abgeschlossener Kooperationsvertrag über den gemeinsamen Produktvertrieb dieser Softwarepakete trägt bereits erste Früchte: Zwei westdeutsche Energieversorgungsunternehmen, die Siemens-Rechner installiert haben, werden die ifs-Programme installieren.

Die Mikrocomputer Softwarepakete HAI-Line von Holland Automation International laufen jetzt auch unter der Steuerung des Betriebssystems MS-DOS auf 16-Bit-Personal-Computern von Herstellern wie Wang, Texas Instruments, Canon IBM (Winchester-PC) und DEC (Rainbow).