Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Krupp verkauft seine Fertigungs - Software:


04.06.1976 - 

Nach LUMUS jetzt ELPROSKO - 4

ESSEN - Nach dem von der Krupp - Tochter AG Weser entwickelten Programm LUMUS (CW Nr. 1/2 vom 9. l. 76) bietet jetzt die Krupp - Gemeinschaftsbetriebe (Essen) ein zweites Paket zur Fertigungsplanung, -steuerung und -regelung an: Das Programmsystem ELPROSKO - 4, das bei Krupp - Industrie - und Stahlbau erstellt wurde.

Das modular aufgebaute und in COBOL programmierte System arbeitet im Dialogbetrieb. Über Bildschirmterminals und Drucker stehen die "realtime" verarbeiteten Daten jederzeit zur Verfügung. ELPROSKO verwaltet unter anderem eine Arbeitsplatzbibliothek, den Werkstattauftragsbestand und eine Arbeitsplatzdatei und erstellt alle zur Fertigung notwendigen Unterlagen.

Durch die Möglichkeit, Aufträge probeweise einzuplanen, lassen sich die damit verbundenen Auswirkungen auf die Produktionskapazität und Terminsituation sichtbar machen.

Das Softwarepaket, das seit einem Jahr im Einsatz ist, eignet sich nach Krupp -Angaben für alle Investitionsgüterzweige wie Fahrzeugbau, Elektroindustrie, Schiffbau, Schmiede - und Gießereibetriebe.

Das Standardsystem kostet l00 000 Mark bei Lieferung als Loadmodul. Das Quellenmodul einschließlich Dokumentation kostet das Doppelte: 200 000 Mark. Wer ELPROSKO - 4 mieten will, muß beim 5 - Jahres - Vertrag 2088 Mark monatlich bezahlen. uk