Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1978 - 

DIVI GmbH:

Nachbearbeitungs-"Steinway"

DÜSSELDORF (uk) - Bis zu 15 000 Kuvertierungen pro Stunde schafft das neue "Heißkuvertiersystem Divi 1223" des schwedischen Zubehörlieferanten Divi. Die in Hannover erstmals vorgestellte EDV-Nachbearbeitungsanlage besteht aus einem Reißer, der die Endlosvordrucke trennt, einem Schneider zum Lochrandabschneiden und Mittelschnittdurchführen, einem Falzer sowie einem Kuvertierer, der die gefalzten Vordrucke in einem beheizten Bereich an den mit Leim versehenen Stellen verschließt. Die fertigen Briefe sind mit einem Adressenfenster versehen und erfüllen die postalischen Bestimmungen hinsichtlich Formen und Maße. Das Heißkuvertiersystem DIVI 1223 kostet je nach Ausstattung zwischen 14 000 und 18 000 Mark.

Information: DIVI GmbH, Postfach 12 01 23, 4000 Düsseldorf 12. In Hannover: CeBIT C-8203.