Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2006

Nachfolger für DVD gefunden?

Hollywood entwickelt Hybrid-Scheibe und löst Formatstreit.

Die Filmbosse von Warner Bros. in Hollywood waren es offenbar leid, sich zwischen Blu-Ray und HD-DVD entscheiden zu müssen, wenn es um die Nachfol- ge des DVD-Formats geht. Sie entwickelten eine Disk, die neben den beiden hochauflösenden Formaten auch das herkömmliche DVD-Format unterstützt. Die zum Patent angemeldete Silberscheibe ist in Sandwich-Bauweise gestaltet und besteht aus drei Lagen: eine Schicht liegt 0,1 Millimeter unter der Oberfläche und enthält die Daten im Blu-Ray-Format.

Darunter liegt eine Reflexionsschicht, die das Laserlicht für Blu-Ray ausreichend stark reflektiert um den Film lesen zu können aber auch so viel Licht durchlässt, dass die in 0,6 Millimeter Tiefe liegende HD-DVD-Schicht gelesen werden kann. Beide neuen Formate nutzen einen blauen Laser mit einer Wellenlänge von 405 Nanometern. Auf der Rückseite der Warner-Lösung sind die Daten im herkömmlichen DVD-Format gespeichert.

Warner könnte es mit der Hybrid-Scheibe gelingen, den Streit um die bessere Technik zu beenden und dafür zu sor- gen, dass das Geschäft mit hochauflösenden Playern und Medien - auch zum Wohle der Anwender - endlich ins Rollen kommt. (kk)