Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.1977 - 

Seminar "Bauwesen ":

Nachholbedarf und Soflwaresorgen

28.10.1977

MÜNCHEN (uk) - "Einen starken DV- Nachholbedarf im Bereich des Bauwesens" diagnostizierte Dr. Hubert Abreß (r.) am Anfang des Branchen-Seminars "Bauwesen", und DV- Pionier Konrad Zuse (1.) analysierte, wie Computer Baustile beeinflussen können. Nach Politik und Prominenz ging es allerdings mehr oder weniger "knochentrocken" zur Sache: Sechs Referate beschäftigten sich mit der Situation des Computer-Aided Design (CAD) im konstruktiven Ingenieurbau, und zehn Vorträge skizzierten den konkreten DV-Einsatz im Bauwesen. Dazu mehrere Podiumsdiskussionen, um das Gehörte "zu vertiefen". Zufrieden trotz Mammutprogramm zumindest bei der Seminarleitung: Kurt Pauli vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) beobachtete "auf dem bestbesuchtesten Seminar der Systems" besonders großes Interesse an Problemlösungen, weniger an "preisgünstiger Hardware".