Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.1979 - 

Tischcomputer "D 150" mit Kommunikations-Software

Nachwuchs für Kommerz-Minis von DEC

MÜNCHEN (pi) - Als intelligentes Terminal oder als "Stand-alone"-System kann der neue Tischcomputer "D 150" arbeiten, den die Digital Equipment GmbH in Hannover vorstellte.

Das mit Floppy-Disk-Doppellaufwerk (512 K) ausgestattete Einplatzsystem verfügt über ein kommerzielles Real-Time-Dialog-Betriebssystem und wird in Dibol programmiert, einem Cobol-Derivat von DEC.

Der Hautpspeicher hat 32 oder 60 K, der Matrixdrucker bringt 180 Zeichen pro Sekunde. Kommunikationssoftware steht zur Verfügung - etwa zum Anschluß an andere DEC-Rechner oder an IBM /360-/370-Systeme.

Dateneingabe erfolgt über das neuentwickelte Bildschirmgerät VT 100 mit beweglicher Tastatur. Preis des D 150 inklusive Systemsoftware: ab 30 000 Mark.