Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1992

NADELDRUCKER

Als Einsteigermodell positioniert Star Micronics den 9-Nadel-Printer "LC-100 Color". Der Farbdrucker arbeitet mit den Emulationen IBM Proprinter III und ESC/P, wobei das Gerät automatisch auf die richtige Emulation umschaltet. Es stehen die Schriften Courier, Sanserif sowie Orator 1 und 2 zur Verfügung. Wie der Anbieter aus Frankfurt/M. berichtet, lassen sich Einzelblätter und Endlospapier bedrucken, wobei das Endlospapier geparkt werden kann. Wenn der Anwender ein Enizelblatt verwendet, braucht also das Endlospapier nicht herausgenommen und wieder neu eingefädelt zu werden. Druckertreiber sind für alle gängigen Programme erhältlich. Für höhere Ansprüche ist das Modell "LC24-100 Multifont ", konzipiert. Der 24-Nadel-Printer kommt mit fünf Schritten auf den Markt, nämlich Roman, Courier, Sanserif, Prestige und Script. Im Grafikmodus beträgt die Auflösung 360 x 360 Punkte pro Zoll. Zum Lieferumfang gehört bei dieser Variante die Softwarelösung "Compressed Data Mode" (CDM). Damit ist der Rechner während des Druckvorgangs weniger lange blockiert. Beide Printer werden mit einer parallelen Schnittstelle ausgeliefert. Zusätzlich ist jedoch ein Konverterkabel für den Anschluß an ein serielles Interface erhältlich. Originale können mit zwei Durchschlägen ausgedruckt werden. Der Preis für das Einsteigermodell liegt bei knapp 650 Mark. Die Multifont-Variante kostet zirka 800 Mark.