Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1985 - 

Verkaufsvorgang wird automatisiert:

Nahversorgungsmarkt installiert Scanner

WIEN/HALL (apa) - Die erste Scanner-Installation in einem Nahversorgungsmarkt in Österreich meldet die Nixdorf Gesellschaft m. b. H.: Im Stammhaus von Wedl & Dick In Hall, einem IFA-Markt, wurden im November 1984 zwei Nixdorf-Scannerkassen in Betrieb genommen.

Waagen erstellen scannfähige Bons und sind zur Artikel- und Preispflege online mit einer Kasse verbunden, wodurch auch Frischware in das Warenwirtschaftssystem integriert ist. Regaletiketten werden bei Preisänderungen automatisch über einen an das Kassensystem angeschlossenen Drucker erstellt. Alle für Kassier- und Verkaufsvorgänge notwendigen Informationen, wie Artikeldaten mit EAN-Nummer, Bezeichnung Preise und Mehrwertsteuersatz werden von einem Bubble-Speicher der Magnetplatte eingelesen.

Dieser Speicher ist aus Sicherheitsgründen doppelt vorhanden (Ausfallnetz). Alle Verkaufsvorgänge werden laut Anbieter parallel in den Speicher aufgezeichnet. Die auszuwertenden Daten können über Floppy-Disketten oder durch Datenfernübertragung an das zentrale DV-System übermittelt werden.