Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2003 - 

2003 wird schlechter laufen als das Vorjahr

NAI schrammt knapp am Verlust vorbei

MÜNCHEN (CW) - Der auf Sicherheits- und Antivirussoftware spezialisierte US-amerikanische Anbieter Network Associates (NAI) hat sich mit einem Nettoprofit von 1,1 Millionen Dollar oder einem Cent pro Aktie im zweiten Fiskalquartal gerade noch in der Gewinnzone gehalten.

Das operative Ergebnis von NAI fiel mit minus 477000 Dollar sogar negativ aus, dank knapp fünf Millionen Dollar Sondererlösen wie Zinsen konnte die Company unter dem Strich jedoch schwarze Zahlen schreiben. Noch vor einem Jahr hatte NAI einen Reingewinn von 23 Millionen Dollar oder 14 Cent je Anteilschein für das zweite Quartal ausgewiesen. NAI hat im zweiten Quartal für insgesamt 220 Millionen Dollar die Firmen Intruvert und Entercept Security übernommen und deutete erst weitere Käufe im Bereich Sicherheitstechniken an.

Auch bei den Einnahmen musste das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Federn lassen: der Quartalsumsatz ging von 233 Millionen Dollar um sieben Prozent auf nun 216,6 Millionen Dollar zurück. Für das laufende dritte Quartal rechnet NAI nur mit einer leichten Erhöhung gegenüber dem Vorjahresquartal auf 220 bis 225 Millionen Dollar Umsatz sowie zehn bis zwölf Cent Pro-forma-Gewinn je Aktie. Für das Gesamtjahr 2003 stellte der Security-Spezialist 911 Millionen Dollar Umsatz in Aussicht. Im Vorjahr waren es noch knapp 942 Millionen Dollar. (rs)