Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2006

NAS-Lösung mit bis zu 2 TB Speicher

Der "Snap Server 410" bietet nicht nur bis zu zwei Terabyte Network Attached Storage (NAS). Er lässt sich per iSCSI auch mit Block-basierten Daten füttern.

Von Dr. Thomas Hafen

Adaptec hat den "Snap Server 410" vorgestellt, der das Angebot an Network-Attached-Storage (NAS)-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erweitert. Über iSCSI lassen sich aber auch Block-basierte Daten auf der Appliance speichern.

Das Gerät ist ein Rack-Mount-Modell mit vier S-ATA-II-Platten und zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Es kommt in drei Speicherkapazitäten - 640 GB, 1 TB oder 2 TB - auf den Markt. Als Betriebssystem kommt das Adaptec-eigene GuardianOS zum Einsatz. Neben Raid 1 und 0 unterstützt der Snap Server auch Raid 5.

Das Gerät ist laut Hersteller einfach zu installieren und zu konfigurieren. Es ist daher vor allem für Unternehmen ohne eigenes IT-Personal geeignet. Optional stehen Softwarepakete für Datenreplikation, Disk-to-Disk-Backup und Disaster Recovery zur Verfügung.

Der Snap Server 410 mit 640 GB kostet 1.749 Euro und ist ab sofort erhältlich. Die Modelle mit 1 TB und 2 TB kommen Ende des Jahres auf den Markt und kosten 2.189 Euro beziehungsweise 3.069 Euro.