Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2015 - 

Synology

NAS-Systeme für KMUs

freier Autor in München
Synology hat zwei NAS-Systeme für den professionellen Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen vorgestellt. Die Geräte bedienen sowohl Anwender von Racksystemen als auch Nutzer klassischer Desktop-Varianten.

Mit den zwei neuen Network-Attached-Storage-(NAS)-Systemen "Rackstation RS815" und "Diskstation DS1515" adressiert Synology kleine und mittlere Unternehmen.

Rackstation RS815

Bei der "Rackstation RS815" handelt es sich um eine 4-Bay-Rackmount-NAS, die eine Höheneinheit im Serverschrank einnimmt. Sie ist im Vergleich zu ihrem Vorgänger um 37 Prozent kürzer, so dass sie nur zwölf Zoll in der Tiefe misst und so merklich Platz spart.

Im Inneren werkelt ein Dual-Core-Prozessor mit 1,33 GHz von Marvell zusammen mit 1 GB RAM. Mit zwei Gigabit-LAN-Ports sollen die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten über 216 bzw. 121 MB/s liegen. Das Modell lässt sich durch den Anschluss der Erweiterungseinheit "RX415" auf bis zu acht Festplatten aufrüsten.

Die RS815 läuft wie alle Synology-NAS-Systeme auf dem modular aufgebauten, hauseigenen NAS-Betriebssystem "DiskStation Manager (DSM)". Zu den Funktionen zählen Backup-, File-Sharing- und verschiedene Netzwerkmanagementanwendungen.

Diskstation DS1515

Die Diskstation DS1515 ist eine 5-Bay-NAS im klassischen Desktop-Design. Sie kann im Gegensatz zur Rack-Variante RS815 mit einem ARM-basierten Quad-Core-Prozessor von Annapurna Labs aufwarten und stellt daher die deutlich leistungsfähigere Variante dar. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten liegen bei 403 bzw. 421 MB/s in einer Windows-Umgebung mit RAID-5-Konfiguration. Dank Hardware-Verschlüsselungs-Engine werden zudem verschlüsselte Daten mit einer Geschwindigkeiten von bis zu 296 MB/s lesend und 150 MB/s schreibend übertragen. Die DS1515 kann mit zwei Erweiterungseinheiten "DX513" auf bis zu 15 Laufwerke aufgestockt werden.

Preise und Verfügbarkeit

Sowohl die Rackstation RS815 als auch die Diskstation DS1515 sind ab sofort erhältlich. Das Fachhandels-Informationsportal IT Scope listet die RS815 ab einem HEK von 430 Euro, die DS1515 ab 513 Euro. Die UVPs liegen bei 535 Euro (RS815) und 637 Euro (DS1515).

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!