Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.2003 - 

Harte Zeiten für Börsenplätze

Nasdaq Europe schließt ihre Pforten

MÜNCHEN (CW) - Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung hat die Nasdaq Stock Market Inc. die Schließung des Handelsplatzes Brüssel beschlossen.

Das Platzen der Dotcom-Blase, eine weltweit anhaltende Wirtschaftskrise und nicht zuletzt die Bilanzskandale großer Konzerne - unter diesen Ereignissen leiden nicht nur die Unternehmen selbst, auch die Börsenplätze geraten zunehmend unter Druck. Für Insider wenig überaschend kam daher das Aus für den europäischen Ableger der US-amerikanischen Technologiebörse. Nasdaq Europe wird spätestens zum 5. Januar 2004 aufgegeben. Im Wesentlichen hatten zwei Ursachen die Entscheidung beschleunigt: Einerseits fielen die Handelsumsätze in Brüssel kontinuierlich, andererseits wurden immer weniger Unternehmen dort gelistet. Seit der Übernahme vor zwei Jahren schrumpfte die Zahl der notierten Firmen von mehr als 70 auf weniger als 40. Bis Ende des Jahres soll auch über die Zukunft der Nasdaq Deutschland entschieden werden. An dem Unternehmen sind neben den Amerikanern auch die Börsen Berlin und Bremen sowie die Dresdner Bank und die Commerzbank beteiligt. (rs)