Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Umsatz um 27,6 Prozent auf 494,3 Millionen Dollar ausgeweitet:


14.07.1978 - 

National kann Vertriebs-Aufwand leicht senken

SANTA CLARA (ee) - Gut eingespielt sind bei National Semiconductor Produktions- und Vertriebsapparat: Trotz wesentlich gesteigerten Umsatz gegenüber 1977 sind der Herstellungs- (69,9 zu 72,7 Prozent) und Vertriebsaufwand (12,7 zu 13,9 Prozent), bezogen auf den Umsatz, eher leicht gefallen - aber eben nur um Zehntelprozente.

Das offenbart zugleich, wie eng in modernen Fertigungen die Grenzen gesteckt sind, innerhalb derer ein von außen kommenden Kostendruck aufgefangen werden kann.

Mit 494,3 Millionen Dollar-Gesamtumsatz (387,3) hat National Semiconductor ein um 27,6 Prozent besseres Umsatzvolumen als 1977 erreicht. Es hätte "höher ausfallen können, wenn die Produktionskapazität nicht durch den verheerenden Brand im schottischen Werk stark reduziert worden wäre". erläuterte National Semiconductor Preside Charles E. Sporck.

Gestützt hat sich das Geschäft vor allem auf die anhaltende Nachfrage nach Halbleitern und auf die Microcomputer, von denen zu Ende des Geschäftsjahres das 100ste System (binnen 14 Monaten) ausgeliefert worden ist.

Als Reingewinn weist National Semiconductor 22,497 Millionen Dollar nach 10,184 Millionen Dollar aus, was den 13 081 gewinnberechtigten Aktien einen Gewinn je Share von 1,72 Dollar einträgt.