Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.1984 - 

Zur Unterstützung von Ethernet und Cheapernet:

NatSemi stellt LAN-Chipsatz vor

FÜRSTENFELDBRUCK (CW) - Den ersten Chipsatz für die Unterstützung von "Cheapernet-" und "Ethernet" -Systemen hat die National Semiconductor, Fürstenfeldbruck, angekündigt.

Der komplette Chipsatz besteht nach Angaben der Fürstenfeldbrucker aus folgenden drei Bauelementen:

- Dem Netzwerk-Interfacecontroller (NIC) DP83HC90, einem VLSI-LAN-Controller. Dieser realisiere Funktionen, die für die Übertragung und den Empfang von Paketen in einem Ethernet/Cheapernet-kompatiblen lokalen Netz nach dem IEEE-Standard 802.3 erforderlich sind. Der Baustein sei so ausgelegt, daß er direkt an Prozessoren vom Typ NSC800 oder aus der Serie 32000 anzuschließen sei, außerdem an alle verbreiteten 8- und 16-Bit-Mikroprozessoren.

- Dem seriellen Netzwerk-Interface (SNI) DP8391, das mit Hilfe des Manchester-Verfahrens die seriellen Daten codiert und decodiere und die Schnittstelle zwischen dem NIC- und entweder dem AUI-Anschluß in Ethernet-Systemen oder direkt den Isolations-Übertragern in Cheapernet-Systemen darstelle.

- Dem Coax-Transceiver-Interface (CTI) DP 8392, der als Treiber, Empfänger und Kollisions-Erkennungsschaltung konzipiert sei.