Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.09.1986 - 

SQL-Abfragen können jetzt auch auf Englisch erfolgen:

Natürlichsprachliches Interface für DB2

MOLINE (CWN) - Ein natürlichsprachliches Interface für das Datenbankmanagementsystem DB2 der IBM hat jetzt die Artificial Intelligence Corp. aus Waltham im US-Bundesstaat Massachusetts entwickelt. Eines der ersten Unternehmen, die das Produkt in der Praxis einsetzen, ist die Deere & Co., ein amerikanischer Hersteller im Bereich landwirtschaftlicher Maschinen.

Deere setzt DB2 seit drei Jahren als Produktionssystem ein und hat das DBMS um die natürlichsprachliche Abfrage-, Analyse- und Reportfunktion "Intellect" erweitert. Als neue Komponente findet jetzt auch das DB2-Interface von Artificial Intelligence Verwendung. Das System erzeugt aus englischen Statements SQL-Abfragen.

Bei Deere findet das Produkt in insgesamt 19 Produktionsapplikationen Verwendung. Zwar sei es bei komplexen Aufgaben erforderlich, daß ein Programmierer das Intellect-Lexikon erstellt, bei einfacheren Problemen könne jedoch auch ein DV-Laie mit dem System zurechtkommen, gab jetzt ein Unternehmenssprecher bekannt. Zum Einsatz kommt das Interface beispielsweise im Personalbereich, bei der Ersatzteile-Datenbank, bei der Lagerhaltung und bei der Inventaraufstellung der verwendeten Softwareprodukte.

"Intellect" kann Herstellerangaben zufolge auf die Mehrdeutigkeiten der englischen Sprache reagieren, wenn der Programmierer entsprechende Vorarbeit geleistet hat. So war das System in einem Testlauf beispielsweise in der Lage, aus dem Kontext einer Abfrage zu erkennen, ob die Stadt oder der Bundesstaat New York gemeint war.