Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.08.1999

Navigator verliert Marktanteile

BOSTON (IDG) - Nur noch etwa ein Viertel der Internet-Surfer durchforstet das Netz mit dem "Netscape Navigator". Das ist das Ergebnis einer Website-Analyse des amerikanischen Marktforschers Websidestory. Das Unternehmen sammelte hierzu Daten von 114000 weltweiten Sites, die mit einer speziellen Analysesoftware ausgestattet sind.

Nach Angaben von Websidestory surfen 44,7 Prozent der 31 Millionen während der Untersuchung registrierten Internet-Nutzer mit dem "Internet Explorer 4.x". Die fünfte Version des Microsoft-Browsers bedienen 24,9 Prozent. Nur 22 von 100 Surfern gehen mit Netscapes Navigator 4.x ins Web. Auf den hinteren Plätzen landeten ältere Browser-Versionen: Internet Explorer 3.x liegt bei 3,6 Prozent, Navigator 3.x bei 2,3 Prozent.

Die Studie macht jedoch keinen Unterschied zwischen privaten Surfern und solchen, die beruflich im Netz unterwegs sind. Die US-Marktforschungsfirma Zona Research befragte 308 Unternehmen nach ihrer Browser-Ausstattung. Demnach entfällt auf Netscapes Web-Client ein Marktanteil von immerhin noch 41 Prozent.