Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.1995

Navigatorisches Modell Btrieve konzipiert NT-Server zur dezentralen Datenhaltung

MUENCHEN (pi) - Die amerikanische Btrieve Technologies Inc. hat ihre gleichnamige Datenbank in Version 6.15 fuer Windows-NT-Server vorgestellt. Das Besondere an dieser Btrieve-Variante ist laut Hersteller ein sogenanntes "Navigational-Client-Server"-Konzept.

Btrieve-Anwendungen sollen sich mit der NT-Version automatisch von mobilen Rechnern auf Client-Server-Umgebungen mit symmetrischem Multiprocessing skalieren lassen, ohne dass dafuer eine Programmzeile geaendert werden muss. Als Vorteile des Navigational- Datenmodells werden die Steuerung verteilter Datenroutinen und die Integration des Codes bestehender Anwendungen genannt. Der Benutzer soll eine Plattform erhalten, auf deren Basis er Informationen aus dezentralen Datenbestaenden verknuepfen kann.

Als Voraussetzung fuer diese Technik nennt Btrieve die Microkernel- Architektur der Datenbank. Sie koppelt das Datenmodell von den elementaren, bei allen Datenbanken gleichen Funktionen ab. Der Microkernel speichert die Datenzugriffsmodelle in einem neutralen Format.