Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.2000 - 

Mit oder ohne Siebel

Navision fährt bei CRM zweigleisig

MÜNCHEN (CW) - Der dänische ERP-Spezialist Navision bietet zwei unterschiedliche CRM-Modelle an. Kunden haben die Wahl zwischen der "Midmarket Edition" von Siebel und einer Lösung mit den Navision-Modulen "Service" und "Marketing".

Je nach Anforderung an das einzuführende CRM-System sollen Navision-Kunden die für sie passende Lösung wählen können. Wer mit Basisfunktionen wie etwa Serviceaufträgen, Wartungsverträgen, Disposition und einer Kampagnenverwaltung mit Integration in Microsoft Word zufrieden ist, kann diese mit den Modulen Service und Marketing der ERP-Software "Navision Financials" abdecken. Diese Variante ist vor allem für produzierende Unternehmen und Distributoren im unteren Mittelstand mit begrenztem Kundenstamm konzipiert. Wer hingegen ausgefeilte Werkzeuge für Sales Force Automation, Support und Call-Center benötigt, dem bietet Navision im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft mit Siebel (siehe CW 29/00, Seite 13) deren "Midmarket Edition" an.

Hintergrund dieser zweigleisigen Strategie ist die jüngste Geschäftsentwicklung, die den zuletzt erfolgreichen Dänen zu denken gibt. Zwar konnte Navision im Geschäftsjahr 1999/2000, das am 30. Juni endete, mit einem Wachstum von 36 Prozent beim Nettoumsatz zufrieden sein. Doch das zweite Geschäftshalbjahr schnitt gegenüber dem ersten deutlich schwächer ab. Obwohl die Nachfrage Navision zufolge derzeit wieder steigt, sieht der Hersteller keine generelle Besserung des ERP-Marktklimas. Als Konsequenz dieser Entwicklung richtet Navision seine Produktstrategie mit der Betonung der eigenen CRM-Kompetenz und der Zusammenarbeit mit Siebel neu aus.