Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.1986

NBI-Bürosystem 64es mit Teletex-Zulassung

HANNOVER (pi) - Von der Bundespost hat jetzt das NBI-Büroautomationssystem 64/es die Zulassung zum Teletex-Dienst erhalten. Die NBI-Teletex-Software stellt eine Erweiterung des Programms "Elektronische Post" dar.

Jeder Benutzer eines angeschlossenen Terminals, also auch der Benutzer eines Mikros wie des Personalcomputers NBI 2000 oder anderer IBM-Kompatibler, kann nun Teletexte empfangen und senden. Beim Zusammenschluß mehrerer NBI-Bürosysteme 64/es können damit bis zu 256 Teilnehmer am Teletex-Verkehr partizipieren. Pro System 64/es sind zwei Teletex-Hauptanschlüsse zulässig. Als Interface zwischen den NBI-Anlagen und dem Teletex-Netz der Post kommt der übliche UTC-Converter zum Einsatz. Ausgedruckt werden die Texte mit Diablo- oder Fujitsu-Druckern, die den kompletten TTX-Characterset von 309 alphanumerischen und Sonderzeichen durch "Überdrucken" beherrschen.