Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1996

NCR baut Chipsatz fuer Multi-CPU-Server

MUENCHEN (CW) - Die NCR Corp. gibt zur Zeit dem "Advanced Memory Controller" den letzten Feinschliff, die der Hochgeschwindigkeitsverbindung Non Uniform Memory Access (NUMA) von Sequent nutzt. Mit NCRs Baustein lassen sich zwei Intel- Hauptplatinen (Standard High Volume = SHV) mit jeweils vier Pentium-Pro-CPUs zusammenschliessen. Das Ergebnis waere laut NCR ein Intel-Rechner mit acht parallel geschalteten Prozessoren, die mit vergleichbaren RISC-Maschinen mithalten koennten. Diese Architektur waere leistungsstaerker als das Konkurrenzsystem von Dolphin, schreibt der Brancheninformationsdienst "Computergram".

Intel sei sogar an einem festen Liefervertrag interessiert, um kuenftig alle SHV-Platinen mit dem Controller von NCR auszustatten. Die Verhandlungen seien aber noch nicht abgeschlossen, hiess es bei NCR. Teile des Controllers seien in die Konstruktion des kuenftigen P7-Prozessors, Nachfolger des Pentium Pro, eingeflossen.