Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1982 - 

In zwei Jahren Softwareumsatz verdreifacht:

NCR die Nummer 2 in der Schweiz

GLATTZENTRUM (sg) - Mit einem Umsatzzuwachs von 13 Prozent konnte die NCR (Schweiz) auch für 1981, abgeschlossen per 31. Dezember 81, wieder ein erfolgreiches Jahr vermelden. Mit 277,5 Millionen Franken (Vorjahr 245,6) konnte sie damit ihren Platz als die Nr. 2 unter den Computerfirmen in der Schweiz nachdrücklich behaupten.

Bei genauerem Hinsehen (siehe Tabelle), das um so schwerer fällt, als die NCR (Schweiz) keine Gewinne

in Mio. Franken

Computersysteme, Terminals und

Dateneingabesysteme, freistehende Geräte

davon Software

technischer Dienst

Systemdia (Formulare)

Data Center (Rechenzentrum)

Total

auszuweisen pflegt, fällt indes auf, daß der Umsatzzuwachs bei Computersystemen, und zwar einschließlich der Software, in zwei Jahren bei insgesamt nur 18,5 Prozent lag, was begreiflich macht, weshalb die NCR, im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern, immer noch am Generalunter-

1979 1980 1981 %

128,3 156,6 179,0 14,3 +

15,3 44,8

50,8 54,2 59,7 10,1 +

25,7 26,4 30,0 13,6 +

7,4 8,4 8,8 4,8 +

212,2 245,6 277,5 13,0 +

nehmer-Prinzip festhält. Denn allein mit der Software, welche dieses Prinzip einschließt, wurde bei NCR im vergangenen Jahr ein Umsatz von 44,8 Millionen Franken realisiert, was nahezu einer Verdreifachung dieses Umsatzes in zwei Jahren entspricht.

Nach Anwendergruppen rangieren mit einem Umsatzplus von 20 Prozent die öffentlichen Verwaltungen vor dem Detailhandel mit 18,6 Prozent und den Finanzinstituten und Versicherungen, welche eine Umsatzzunahme von 14,4 Prozent zu verzeichnen hatten. Nicht besonders erwähnt wurde hingegen der industrielle Bereich, wo sich NCR seit Jahren mit großem Einsatz um eine Verbesserung der Marktanteile bemüht.

Nach NCR-Generaldirektor Hans Brühschweiler begann auch das neue Geschäftsjahr zuversichtlich. Im Laufe des Jahres darf mit der Freigabe von Produkten gerechnet werden, welche die bestehenden Linien ergänzen und erweitern. Dazu plant das Unternehmen weitere Investitionen im Softwarebereich. Bestehendes soll hier verfeinert und neue Anwendungsgebiete erschlossen werden.