Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.10.1993

NCR gruendet SW-Abteilung fuer Portables

COLUMBIA (IDG) - Die in Dayton, Ohio, ansaessige NCR Corp. strukturiert um. Das Unternehmen schafft einen organisatorischen Rahmen fuer die Erstellung der von der Muttergesellschaft AT&T avisierten Software fuer tragbare Computer.

Mit der neuen Abteilung sollen die bisher verteilten Bemuehungen zur Software-Entwicklung zusammengezogen und damit effektiver werden. Zur Zeit verdient NCR jaehrlich mehr als 40 Prozent mit Sofware und Services. Allerdings stammen lediglich sieben Prozent aus dem Softwareabsatz, in dem der Verkauf von Unix System V, Release 4, bereits eingeschlossen ist. So denkt NCR ausserdem daran, die Software auch fuer andere als NCR-Systeme sowie fuer Nicht-Unix-Betriebssysteme zugaenglich zu machen, wenn auch NCRs "System 3000" die wichtigste Plattform bleiben soll. Er fuehle sich in keinster Weise an die alte Struktur gebunden, versichert James Clark, der kuenftige Chef der neugegruendeten NCR-Division. In der Ueberlegung seien Windows, Windows NT und OS/2 sowie Rechner von Hewlett-Packard, Sun oder IBM, erlaeutert James Clark, der kuenftige Chef der neugegruendeten Abteilung.