Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.2001 - 

Patente von 1987 verletzt

NCR klagt gegen PDA-Firmen

MÜNCHEN (CW) - Der US-Konzern NCR hat die Handheld-Hersteller Palm und Handspring wegen einer angeblichen Patentverletzung verklagt. Die Unternehmen sollen gegen 13 Jahre alte Schutzrechte verstoßen haben.

In der Klage vor dem Distriktsgericht im Staat Delaware gab NCR an, bereits 1987 ein tragbares Gerät erfunden und patentiert zu haben, das Daten mit anderen Systemen austauschen kann. Hierzu bediene es sich einer Docking-Station oder eines Adapters, wie sie auch von den PDA-Modellen der Anbieter Palm und Handspring verwendet werden. NCR selbst bietet Geldautomaten und Registrierkassen sowie Data-Warehousing-Lösungen an, tragbare Kleinstrechner gehören gegenwärtig nicht zum Portfolio.

Palm und Handspring würden laut NCR die Rechte seit mehreren Jahren verletzen. Patente werden in der Regel über eine Laufzeit von 20 Jahren vergeben. Handspring-Sprecher Allen Bush erklärte, die Klage sei gegenstandslos, und man werde mit Palm bei der Verteidigung kooperieren. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben von Gartner rund 9,4 Millionen PDAs verkauft. Palm hält einen Anteil von etwa 60 Prozent, Handspring kommt auf ein Viertel des Marktes. Sollte der Prozess erfolgreich verlaufen, rechnen Beobachter damit, dass NCR auch die Hersteller von PDAs auf Windows-Basis verklagen wird.