Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.1980 - 

DV-Abstimmung zwischen Hersteller und Händler

NCR legt BMW-Verwaltungspaket auf

AUGSBURG (to) - In das Vertriebsprogramm der NCR, Augsburg, wurde kürzlich ein neues Kfz-Programmpaket für BMW-Vertragshändler aufgenommen. Das "Maschinelle Bestands- und Dispositionssystem" (MBD), das bislang für die Marken Opel, Renault und Daimler Benz eingesetzt wird, ist auf dem NCR-System 8000 lauffähig.

Mit dem Programmpaket der NCR können Kfz-Vertragspartner ihre Daten im bildschirmorientierten Dialogverkehr mit direktem Zugriff auf alle Datenbestände verarbeiten. Die dadurch gegebene ständige Auskunftsbereitschaft macht es zum Beispiel möglich, im Werkstattbereich sofort zu fakturieren.

Dabei erscheinen nach Eingabe der Kennummer, sofern der Auftrag vorerfaßt wurde, die Auftrags- und Stammdaten auf dem Bildschirm. Vor dem Rechnungsdruck können diese Daten überprüft und ergänzt werden. Bei den nicht vorerfaßten Aufträgen werden außer der Auftragsnummer das Kfz-Kennzeichen oder die Kundennummer eingegeben. Die Eingabe der Kunden- und Fahrzeugdaten erfolgt im Fall eines Laufkunden über Tastatur. Der Anwender kann diese Arbeiten ohne Formularwechsel auf Endlos- oder Einzelformularen ausführen.

Die für die Auftragsabwicklung benötigten Stammdaten sind in verschiedenen Dateien bereits gespeichert und so für den Vorgang der Auftragseröffnung jederzeit greifbar. Für Stammkunden sind daher nur wenige Angaben nötig, um einen Werkstattauftrag zu eröffnen. Nach Eingabe des Kfz-Kennzeichens erscheinen die Kunden- und Fahrzeugdaten auf dem Bildschirm. Die Auftragsart (wie Pkw, Motorrad oder Fremdfabrikat) wird als Schlüsselzahl eingegeben.

Arbeitsspitzen abbauen

Fallen während einer Reparatur weitere Daten an, wie im Werkstattbereich bestimmte Arbeitspositionen oder im Lager eine Teileentnahme, können diese jederzeit in beliebiger Reihenfolge ergänzt werden. Dadurch werden Arbeitsspitzen im Tagesabschluß umgangen.

Ein Sonderprogramm wurde dem Paket angefügt, mit dem für alle Stammkunden, die eine Rechnung erhalten, ein neues Auftragsformular in sortierter Folge vorbeschriftet werden kann.

Teilelisten zu BMW

Im Programm-Modul Teileverwaltung ist im BMW-Programmpaket die Schnittstelle zum zentralen MBD-System der BMW AG enthalten. Im Rahmen dieser Konzeption werden die Teiledaten der Vertragshändler auf Diskette gespeichert. Das System ermöglicht die Erfassung und Verarbeitung aller vorkommenden Bewegungsarten (BA) sowie Pflege und Änderungsdienst für alle Teilepositionen.

Der Modul stellt außerdem jederzeit Daten für eine permanente oder an Stichtagen durchgeführte Inventur zur Verfügung. Der Preisänderungsdienst erfolgt automatisch über Diskette. Im Rechnungsdruck werden gleichzeitig die Teilemengen vom Teilebestand abgebucht und für das zentrale MBD-Verfahren ausgegeben.

Mit der Werkstattakquisition und Werbung können gezielte Aktionen für eine aktive Vertriebsunterstützung sowie entsprechende Werbemaßnahmen vorbereitet und durchgeführt werden. Aufgrund der laufend gepflegten Kunden- und Fahrzeugstammdatei lassen sich unter anderem Auswertungen nach folgenden Kriterien vornehmen: Letzter Werkstattbesuch, Kundengattung, Postleitzahl, Modell, Kilometerstand, TÜV-Termin (Hohlraumaktion), Zulassungstermin oder Teilelisten nach Fahrgestell-Nummer.

Dabei werden entsprechende Listen ausgedruckt und selektierte Adressen für Werbeaktionen auf Etiketten ausgegeben. Es können auch Werbebriefe gedruckt werden.

Darüber hinaus können Einzelinformationen abgerufen werden, wie zum Beispiel die gesamte Kundenliste oder eine Selektion daraus nach Rabattsätzen oder Kreditlimit, die Fahrzeugliste sowie die Aufstellung fakturierter Ersatzteile.

Neben diesen Funktionen kann der BMW-Vertragshändler Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung mit dem Branchenpaket bewerkstelligen. Spezialseminare und Schulungskurse sollen den Mitarbeitern die Einarbeitung erleichtern.

Informationen: NCR GmbH, Ulmer Straße 160, 8900 Augsburg, Tel.: 0821/40 51.