Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.1986 - 

3270-Emulation der PC-Familie als Koax- und Remote-Version:

NCR-Wahl für PCOX-Kommunikationskarten

STUTTGART (pi) - Für den Vertrieb der PCOX-Kommunikationskarten hat sich die NCR GmbH aus Augsburg entschieden. Mit Hilfe dieses Kommunikationsadapters können künftig die Personal Computer von NCR in ein bestehendes IBM-Umfeld eingebunden werden.

Neben der 3278/3297-Terminal-Emulation - sowohl als Koax- wie auch als Remote-Version - ist es möglich, 3270-PCs mit der 3287-Druckeremulation zu realisieren.

Bei der Koaxial-Version erfolgt der direkte Anschluß an den Großrechner durch Anbindung an einen 3274-Local-Cluster-Controller und einen Comten-Front-end-Rechner beziehungsweise eine IBM-3705/25 Steuereinheit. Die Remote-Version erlaubt über die auf der Karte integrierte RS232-C-Schnittstelle den direkten Anschluß an einen Front-end-Rechner, auch über eine Modemstrecke.

Durch die gleichzeitige Emulation einer 3274-Steuereinheit dient der NCR-PC somit als Cluster-Controller und kann direkt an den Front-end-Rechner 3705/25 oder an die Comten-Boxen 36XX und 56XX angekoppelt werden.

Die PCOX-Kommunikationskarte wird in mehreren Versionen vertrieben; die Preise für diese Adapter liegen zwischen 2650 und rund 5700 Mark.