Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1986

ND-Butterfly unter Sintran und DOS

OSLO (pi) - Eine bei L. M. Ericsson in Schweden gefertigte Rechnerserie mit dem Namen "Butterfly" will die norwegische Norsk Data A/S nach eigenen Angaben auch in der Bundesrepublik verkaufen. Neu daran sei die Integration des eigenen Betriebssystems Sintran in eine MS-DOS-3.1-Umgebung.

Möglich ist das mit Hilfe der 16-Bit-CPU ND 100 in Form einer Steckkarte zusätzlich zur 80286-CPU der Standard-Version. Mittels einer Filetransfer-Funktion können die Anwenderdateien in beiden Betriebssystemen bearbeitet werden.

Als Benutzeroberfläche soll Microsoft Window fungieren; außerdem gehört ein "DeskTop-Manager" aus der eigenen Entwicklungsabteilung zum Lieferumfang. Die Modelle am unteren Ende der Skala sind AT-kompatibel.

Bis zu vier Terminals kann Norsk-Data-Informationen zufolge die Mehrplatzversion des Rechners unterstützen. Zur Workstation im Rechnerverbund werde der "Butterfly" durch das Softwarepaket "Office Workstation", das auch für IBM PCs, den PC und die WS-286 von Ericsson zur Verfügung stehe. Preise wollte der Hersteller gegenüber der COMPUTERWOCHE nicht nennen.