Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1985 - 

30 Mitarbeiter entlassen - das Motto heißt "Know-how-trächtig"

ND Dietz trennt sich von Produktionsteilen

MÜLHEIM/RUHR (ru) - Aufgelöst hat die Norsk Data (ND) Dietz GmbH Teile ihrer Produktion in Mülheim an der Ruhr. Für 30 Mitarbeiter wird der 30. dieses Monats damit zugleich auch der letzte Arbeitstag sein.

Die Einstellung der Produktion von Leiterplatten und auch der mechanischen Fertigung sieht ND-Dietz Geschäftsführer Horst Enzelmüller als "notwendige Anpassung" an. Sie habe seit der Übernahme des Familienunternehmens Dietz in Mülheim durch die norwegische Norsk Data vor knapp zwei Jahren auf sich warten lassen. Komponenten gleich fertigbestückter Platinen sollen künftig bei Zulieferern eingekauft werden. Für diese Entscheidung spreche in erster Linie, so Enzelmüller, der Erhalt der Produktivität.

Ausscheiden müssen bei ND Dietz allerdings 30 Mitarbeiter als Folge des Schrittes in Richtung mehr Wirtschaftlichkeit. Für sie gibt es einen Abfindungsplan, der nach den Worten des Betriebsrates g"anz anständig" sein soll. Über die Höhe der Summen gibt es aber keine Informationen.

Die Betroffenen gehören, berichtet die "Mülheimer Zeitung" zwischen 8 und 16 Jahren dem Betrieb an und sind im Schnitt zwischen 52 und 56 Jahren alt. Enzelmüller bedauert zwar die Konsequenzen der Anpassung, es seien aber Leute, die man einfach nicht umschulen könne. Gleichzeitig hebt der ND-Dietz-Boß jedoch hervor, daß seit Jahresbeginn 86 neue Mitarbeiter eingestellt wurden.

Auf jeden Fall soll aber die ND-Produktion in Deutschland weiter ausgebaut werden. Selber herstellen wollen die Norweger nur noch, was "Know-how-trächtig" ist. Weiter vom Band laufen in Mülheim die reinen Dietz-Produkte sowie, der "Sate(...) und der 32-Bit-Rechner der 500er Serie von Norsk Data.

Jüngster Beschluß des ND-Managements ist die Aufwertung der ND Dietz Technovision GmbH: Die für die CAD-Entwicklung zuständige Ex-Dietz-Tochter hat jetzt den Status einer Division erhalten und zeichnet für die weltweite Forschung und Entwicklung sowie für das Marketing dieses Bereiches verantwortlich.