Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1993 - 

AT&T setzt auf Network Datamover

NDM automatisiert File-Transfer bei Unix- und MVS-Systemen

Im Gegensatz zu den bisherigen TCP/IP-Produkten, die FTP zur Datenuebertagung nutzen, kann der Transfer mit NDM nach Angaben von Systems Centers weitestgehend automatisiert werden. Der Datamover enthaelt dazu eine Scriptsprache, mit der der Anwender die Aktivitaeten kontrolliert. Beispielsweise laesst sich so die Datenuebertragung zu einer bestimmten Zeit automatisch starten, der Erfolg eines Transfers pruefen oder die Weiterbearbeitung der uebertragenen Daten durch eine Applikation steuern.

Darueber hinaus verfuegt das Paket ueber Sicherheitsmechanismen, die eine User-Identifizierung ohne Kennwortversand ueber das Netz erlauben.

NDM fuer Unix laeuft Systems Center zufolge auf RS/6000-Rechnern, der NCR 3000, der HP 9000, den Sparc-Workstations von Sun sowie den RISC-Rechnern von DEC. Fuer MVS-Umgebungen kuendigte die Restoner Company das Release 7 des "NDM-MVS" an, der auf IBM- Systemen MVS-to-MVS- sowie MVS-to-Unix-File-Transfer unterstuetzt.

NDM fuer Unix ist, wie es bei Systems Center heisst, zum Einsatz in DV-Umgebungen konzipiert, in denen Unix-basierte Applikationen mit einem zentralen MVS-Host kommunizieren. Aus Sicht von Rick Villars, verantwortlich fuer das Netzwerk der International Data Corp., ist NDM vor allem fuer Unternehmen geeignet, die nun von Mainframe-Applikationen auf Unix-Anwendungen umstellen. Fuer Beta- Tester AT&T ist, wie die CW-Schwesterpublikation "Computerworld" berichtet, NDM sogar die Schluesseltechnologie fuer den Wechsel von proprietaeren Protokollen - beispielsweise IBMs SDLC - zu offenen TCP/IP-Loesungen.