Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999 - 

Verfügbarkeit für nächstes Jahr vorgesehen

NDS wird auf Compaqs 64-Bit-Unix portiert

SAN MATEO (IDG) - Compaq und Novell haben eine Kooperation beschlossen. Der Verzeichnisdienst Novell Directory Services (NDS) soll auf das Unix-Derivat "Tru 64" der Texaner portiert und im Rahmen von Compaqs "Nonstop"-Strategie vermarktet werden.

Im Gegenzug verpflichtete sich der texanische IT-Riese dazu, mit seinen professionellen PCs, PC-Servern und Workstations, die vornehmlich Microsofts Windows NT als Betriebssystem verwenden, NDS künftig besser zu unterstützen. So will Compaq seine "Proliant"-Server für die NDS optimieren. All diese Bemühungen sollen Anwender dabei unterstützen, ihre heterogenen Systemlandschaften einfacher zu administrieren.

Compaq kommt auf diese Weise an die für seine Unix-Version dringend benötigten Verzeichnisdienste. Tru 64 läuft derzeit auf der Alpha-Plattform, Compaq arbeitet an einer Portierung auf Intels IA-64-Architektur. Novell erschließt sich durch den Deal, über dessen finanzielle Rahmenbedingungen nichts bekannt wurde, neue Märkte. Außerdem stärken die Netzwerker so ihre Position gegenüber Microsoft, das ihnen mit dem angekündigten Windows 2000 und den darin enthaltenen Active Directory Services Marktanteile abzunehmen droht. NDS for Tru-64-Unix soll bis spätestens Mitte 2000 verfügbar sein.