Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2005

Nearshoring effektiv nutzen

Die neuen EU-Beitrittsländer in Mittel- und Osteuropa sind begehrtes Ziel deutscher Jobverlagerer - nicht nur, aber auch in der IT-Industrie. Was spricht für die IT-Standorte Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und die Slowakei? Mit welchen Lohnkosten und rechtlichen Rahmenbedingungen müssen deutsche Firmen dort kalkulieren? Welche fachliche Qualifikation bringen Softwareentwickler in den genannten Ländern mit? Welche Rolle spielen osteuropäische IT-Dienstleister künftig im Markt? Und last, but not least: Was bedeutet es für die Struktur, Strategie und Personalentwicklung des eigenen Unternehmens, wenn immer mehr Arbeiten, Funktionen und Services "nearshore" erbracht werden? Diese und weitere Fragen beantwortet der eintägige IT-Kongress "Wege zum erfolgreichen Nearshoring" am 24. Juni 2005 in München. Die Veranstaltung von computerwoche und Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e.V. (BayME) ist vor allem für IT-Leiter und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen konzipiert. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.business-partnering.de