Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


17.09.1993

Neben PCs Drucker und Festplatten im Angebot Grosshaendler J & W Computer draengt nun in den Einzelhandel

FRANKFURT/M. (vwd) - Der nach eigenen Angaben viertgroesste bundesrepublikanische PC-Grosshaendler, die J & W Computer GmbH aus Raunheim bei Frankfurt, setzt zusaetzlich auf den Vertriebsweg Einzelhandel.

Wie der Gruender und Geschaeftsfuehrer von J & W, Sven Janssen, laut Informationen des Wirtschaftsinformationsdienstes "vwd" mitteilte, haben sich bereits zehn PC-Laeden in den alten Bundeslaendern seinem Franchise-Konzept angeschlossen. Bis Ende 1993 sollen es 20 sein.

Der Umsatz von J & W soll im laufenden Jahr um 25 Prozent auf 158 Millionen Mark gesteigert werden, nachdem das Geschaeftsjahr 1992 einen Umsatz von 126 Millionen Mark erbrachte. Das erste Geschaeftshalbjahr 1993 schloss die GmbH bei einer Umsatzsteigerung von 44 Prozent mit 81,5 Millionen Mark (Vorjahreszeitraum: 56,6 Millionen) ab.

Die Stueckzahl der teils in Eigenfertigung hergestellten PC-Linie "Diamond" stieg im Halbjahr 1993 gegenueber den 5000 Einheiten der ersten sechs Monate 1992 auf 10 000 Einheiten. Diese PCs tragen zehn Prozent zum Umsatz bei. 25 Prozent entfallen auf den Verkauf von Druckern, 30 Prozent auf die Veraeusserung von Festplatten.