Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1997

NEC bietet Recycling für LC-Monitore an

ISMANING (CW) - Die NEC Deutschland GmbH, Ismaning, bietet mit ihrem Kooperationspartner RPG Recycling Partner e.G., Stuttgart, ein bundesweites Netz von Annahmestellen für ausrangierte Liquid-Crystal-(LC-) Displays und -Monitore aller Hersteller an. Die hochtoxische Flüssigkeit aus LCD-Monitoren soll nach ihrer katalytischen Zerstörung sachgerecht entsorgt werden. Gleichzeitig gilt es, das Glas der Bildschirme so aufzubereiten, daß es wieder in die Glasproduktion zurückfließen kann. Das hierzu entwickelte Verfahren stammt von der Berliner Vicor GmbH. Kunden können sich unter der Nummer 0711/2559317 nach dem Standort einer Annahmestelle erkundigen. Die Preise für die Entsorgung liegen für einen LC-Monitor bei rund 13 Mark.